Brandschutz: Ist er gut durchdacht, rettet er im Ernstfall Leben

Der Brandschutz stellt hohe Ansprüche bei der Realisierung von Bauprojekten. Dabei unterteilt man den Brandschutz in drei Felder: den baulichen Brandschutz, den anlagentechnischen Brandschutz und den organisatorischen Brandschutz. Alle drei Felder gehören zu den vorbeugenden Maßnahmen. Ziel dieser Maßnahmen ist es, das Entstehen und die Ausbreitung von Bränden zu verhindern. Ein gut durchdachter Brandschutz bildet zudem die Grundlage dafür, dass eine wirksame Brandbekämpfung stattfinden kann, falls es doch zu einem Feuer kommen sollte. Da es beim Brandschutz vor allem darum geht, Schäden an Leib und Leben abzuwenden, ist er streng reglementiert. In den Landesbauordnungen der Bundesländer sind Mindestanforderungen definiert, die an den Brandschutz gestellt werden. Hinzu kommen weitere Gesetze und Verordnungen, die Anforderungen an den Brandschutz festlegen.

 

Brandschutz während der gesamten Bauphase im Auge behalten

Um beim Brandschutz keine Fehler zu machen, bedarf es eines guten Zusammenspiels von Ingenieuren, Architekten, Bauplanern und Handwerkern. Die sinnvolle Kombination von Baustoffen und ‑materialien minimiert das Risiko von Bränden und sollte daher während der gesamten Planungs- und Bauphase bedacht werden. Ein Brandschutzingenieur erstellt Brandschutzkonzepte auf Grundlage der Vorschriften zum Brandschutz und prüft deren Realisierbarkeit. In unserem Planungsbüro koordinieren wir Maßnahmen zum Brandschutz und berücksichtigen dabei immer die vorliegenden baulichen Anforderungen. Wir betrachten Brandschutz als ein individuelles Thema, für das es keine Standardlösungen gibt. So erstellt unser Planungsbüro für jedes Objekt ein neues Konzept, das maßgeschneidert auf Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist.

 

Brandschutz nach individuellen Vorgaben

Für die Integration von Brandschutzmaßnahmen ins Gebäude gibt es keine Standardkonzepte. Auch die Brandabschnitte, die Fluchtwegplanung, die Installation einer Sprinkleranlage oder die gezielte Vermeidung von Bränden durch Sauerstoffreduktion müssen immer in Abhängigkeit vom Bauprojekt geplant werden. Als Ingenieurbüro für Brandschutz übernehmen wir von der bähr ingenieure GmbH neben der Entwicklung von Brandschutzkonzepten auch die Fachberatung zu Brandschutzkonzepten. Außerdem erstellen wir brandschutztechnische Bewertungen und prüfen Planungsunterlagen in Bezug auf die Einhaltung von Brandschutzbestimmungen.

Maßnahmen kombinieren, um den Schutz zu erhöhen

Der anlagentechnische Brandschutz umfasst Installationen, die der Verbesserung des Brandschutzes dienlich sind. Hierzu zählen beispielsweise Brandmeldeanlagen oder Feuerlöschanlagen. Je besser der anlagentechnische Brandschutz geplant und umgesetzt wird, desto besser funktionieren im Ernstfall Evakuierung und Brandbekämpfung betroffener Gebäude. Der organisatorische Brandschutz legt die organisatorischen Maßnahmen fest, welche im Brandfall im Gebäude durch die anwesenden Personen ausgeführt werden sollen. Er kann die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten und auch das Aufstellen einer Brandschutzordnung umfassen, die auch Angaben zu Schulungen über den korrekten Umgang mit brennbaren Stoffen und das Verhalten im Brandfall enthält. Nur wenn die drei Bereiche des vorbeugenden Brandschutzes sinnvoll ineinandergreifen, entsteht ein schlüssiges Gesamtkonzept.

Prüfsachverständiger überprüft das Brandschutzkonzept

Ein Prüfsachverständiger für Brandschutz überprüft das Brandschutzkonzept eines Bauprojekts hinsichtlich seiner baulichen, technischen und organisatorischen Schlüssigkeit. Seine Aufgaben sind präventiver Natur und sollen die Möglichkeit eines Brandes reduzieren. Er hat eine beratende Position inne, von der Bauherren und Betreiber von Sonderbauten profitieren.

bähr ingenieure GmbH entwickelt Ihr Brandschutzkonzept

In unserem Ingenieurbüro arbeiten erfahrene Ingenieure, die durch die Betreuung und Begutachtung zahlreicher unterschiedlicher Bauvorhaben ein Expertenwissen entwickeln konnten, von dem Sie bei der Entwicklung Ihres Brandschutzkonzepts profitieren können. Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung tragen wir aktiv dazu bei, Ihr Gebäude vor einem Brand zu bewahren und Sie und Ihre Mitarbeiter vor Schäden zu schützen, die durch einen Brand entstehen können. Möchten auch Sie ein Brandschutzkonzept vom Spezialisten erstellen lassen? Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gern!