Neuer Marina-Workshop, Start am 26.4.2022

von Lutz Q.

unvollendete Themen, neue Vorschläge, Lösungsansätze

Neuer Marina-Workshop

Weil wir im letzten Workshop einige Themen nicht mehr abschließen konnten, wollen wir diese in einem neuen Workshop an drei Terminen angehen. Marina Diané wird uns wieder unterstützen und uns durch die Tages-Veranstaltungen führen.
Obwohl er sich in Elternzeit befindet, hat auch Jan teilgenommen ... bis seine Tochter erwachte und die ihr zustehende Aufmerksamkeit einforderte. Schön, ihn mal wieder gesehen zu haben.

 

Heute ging es zunächst um die Festlegung unserer Ziele und Visionen:
- Wozu gibt es die bähr ingenieure und welche Ziele sind für uns vorrangig?
Im Vordergrund stand natürlich die Minimierung der Risiken unserer Kunden und wie wir dies erreichen ->
- Kosten vorab richtig einschätzen, unvorhergesehene Kosten minimieren
- Einhaltung der anerkannten Regeln der Technik, um Gefahren für Nutzer und später notwendige Umbauten zu vermeiden
- Zufriedene Mieter bzw. Nutzer, um die Verwaltung zu entlasten

 

- Neben externen Weiterbildungen und internen Trainings wurde auch die Rolle der Geschäftführung angesprochen.
Es stellte sich heraus, dass Chefs auch Menschen sind ;) und dass eine Menge Aufgaben mit dem Job verbunden sind.
Um Christian den Fokus auf wichtige Dinge zu ermöglichen, wurden Funktionen auf die Kollegen und Anne verteilt, die bisher von Christian wahrgenommen wurden.
Einige Aufgaben sind so komplex, dass sie sicher noch eine Weile auf der Timeline von Christian erscheinen werden. Nach und nach soll sich das jetzt ändern.

 

- Und dann hat Marina uns noch ein Zertifikat für unseren letzten Workshop übergeben:
Der Oberbegriff lautete "Gesundes Arbeiten". Die beprochenen Maßnahmen sind bereits größtenteils umgesetzt und finden sich in unseren Betrieblichen Regelungen.

 

 

Zurück