September-Workshop mit Marina

von Mandy B.

Unser Kunde ist König

Das kennt wohl jeder: In Beziehungen ist nicht immer eitel Sonnenschein. Auch wenn man sich noch so gern hat, ab und an sind die Ansichten auf ein bestimmtes Problem verschieden. Im schlimmsten Fall fliegen dann die Fetzen, im besten Fall verträgt man sich danach.

 

"Äh… Was haben Beziehungsthemen auf der Website eines Ingenieurbüros zu suchen?", fragen Sie sich? Die Antwort ist ganz einfach: Beziehungsarbeit leisten auch wir Ingenieure, nämlich als Dienstleister für unseren Kunden. Die Beziehung zum Kunden ist in vielerlei Hinsicht vergleichbar, mit den Beziehungen, die wir in unserem Leben führen. Die Art sie zu pflegen ist natürlich unterschiedlich. Wenn Sie Ihren Kunden bei einem verabredeten Besprechungstermin haben sitzen lassen, wird ein Strauß Blumen wohl kaum die Wogen glätten.

 

Wie also pflege ich die Beziehung zu meinen Kunden? Wie schaffe ich es, dass sie sich mit mir als Dienstleister so wohl fühlen, dass sie bei mir bleiben? Diese Fragen haben wir uns auch gestellt und Coach Marina von Business Health um Rat bei deren Beantwortung gebeten. Wie immer war Marina direkt zur Stelle, sodass wir uns am 16. September zu einem Workshop zusammenfinden konnten.

Wir begannen den Workshop-Tag am Morgen mit einer herzlichen Begrüßung und besprachen, wie weit wir mit unseren selbstgesteckten Zielen seit dem vergangenen Workshop gekommen sind. Nach einer anschließenden Pause mit Kaffee und belegten Brötchen, spazierten wir mit dem Flipchart im Schlepptau hinüber in den nahegelegenen Park. Das Wetter hatte es glücklicherweise gut mit uns gemeint. So konnten wir gemeinsam bei lauem Lüftchen und Spätsommersonne über unseren Kundenservice brainstormen. In solcher Wohlfühl-Atmosphäre, fiel es auch leichter schwierige Themen anzusprechen. Denn wie immer, wenn man etwas verbessern möchte, muss man sich ganz genau die Ist-Situation anschauen. Und oft findet sich etwas, das gerade nicht so gut läuft. Dank unserer offenen Kommunikation und Marinas Coaching, konnten wir einige Verbesserungspunkte finden und zufrieden den Workshop beenden. Am 21. Oktober haben wir uns bereits zum nächsten Workshop zum Thema Kundenservice verabredet und freuen uns darauf unsere Verbesserungsvorschläge in die Runde zu geben.

 

Fortsetzung folgt…

Zurück